Samstag, 19. März 2011

Landtagswahl - Wir sagen in musikalischer Form danke für die amüsanten Wahlversprechen!

Morgen ist es soweit, morgen früh wacht der Ein oder Andere Sachsen-Anhalter auf und fragt sich: "Was nun?" Ungefähr 50 % der Sachsen-Anhalter werden diesen "bedeutenden" Wahlsonntag verbringen wie jeden anderen Sonntag auch. Die Anderen werden das Parlament wählen, was in den nächsten 5 Jahren Volkes Stimme wiedergeben soll. Tja wen soll man, wenn man denn nun wählen möchte - wählen? Wer vertritt meine Interessen am besten und wer hat letzendlich auch die parlamentarische Macht etwas zu verändern. Den Wahl-O-Maten gibt es ja als Hilfestellung in Sachsen-Anhalt nicht. In Rheinland-PfalZ und Baden-Würtemberg wird am 27.03.2011 gewählt und hier steht der Wahl-O-Mat zur Verfügung (Klick auf das jeweilige Bundesland wenn Dir langweilig ist und beantworte die Thesen). Man wundert sich dann doch, nach erfolgreicher Absolvierung der gut 30 Thesen, wie nah sich doch NPD, Die Linke und die Piraten sind ;) Natürlich aus völlig anderer Motivlage heraus. Nun denn, wen man wählen soll, kann ich auch nicht beantworten, ich fühle mich hinlänglich ziemlich verarscht. Von Atompolitik, Plagiaten, Affären, Merkel, Westerwelle, Beck, Gallert, de Maziere, Seehofer egal welche Namen sie tragen und um was geht, sie sagen nie die Wahrheit und wenn sies doch zwischendurch mal machen, glaubt ihnen kein Mensch, da sie sonst dauernd lügen. Entscheidet selbst, welchem Kasper ihr euer Vertrauen schenkt. Ich habe mal geschaut, ob es ein paar Lieder gibt die meine Stimmungslage zur Wahl besser wiedergeben als geschriebene Worte:

Auf Bewährung - Wahltag

video



video


Missbrauch - Herren der Politik
video


Fahnenflucht - Alle 4 Jahre

video


Das Lied ist vom aktuellen Album - "Schwarzmaler" und der Text ist echt mal treffend auf den Punkt gebracht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Beleidigungen!