Samstag, 12. März 2011

Finde den Fehler im Bild! oder OireSzene Artikel vom 12.03.2011 über The Prowlers und The Oppressed! Oder Hilfe der Kommunismus kommt

 
Wo ist der Fehler?

Nicht gefunden? Dann versuchs doch mal mit dem Ausschlussverfahren. Gegen das AK 47 als Location ist aus politisch unkorrekter Sicht nichts ein zu wenden. Gegen die "Rash" Jungs gibt es sicher einige Kritikpunkte anzubringen, die aber nicht so erheblich sein können, als das man sie nicht als Veranstalter akzeptieren könnte. Auch die Bands kenne ich alle vom "hören", The Prowlers und The Oppressed sind mir besser bekannt. Also auch nicht der Fehler. Da ist dann aber dieses hübsche Skingirl ohne Gesicht und eigentlich im Original auch ohne "Tattoo". Nicht grundlos bestimmt so schlicht gehalten, wird es jetzt instrumentalisiert und politisiert, dieses hübsche Bildchen. Dazu kommt noch "No Greyzone" und "Strictly Antifascistas" letzteres unterschreibe ich gerne, da ich aber weiß das mit ersterem viel Schindluder getrieben und viele Menschen vorverurteilt werden, finde ich das übertrieben. Da fühlt man sich als Nichtroter doch noch mehr ausgeschlossen. Jetzt aber der Hammer, da hat die Kleene Hammer und Sichel aufn Arm gekloppt gekriegt dank Photoshop oder sonste was.
Hallo gehts? Wie kann man nur verzweifelt versuchen jede Band in unter irgendeine Fahne zu prügeln, das ist doch scheiße. Musik, ein kulturelles und kein politisches Gut, das gleich den Parteien in Farben Lied für Lied eingeordnet und wegkategorisiert werden kann. Meine Fresse der Flyer ist echt daneben. Antifacsist Oi! und so is  alles kein Problem, kann man machen ;) Skinheads sind in erster Linie aber nicht politisch! Verdammte kacke noch eins. An erster Stelle darf nie eine Staatsform oder politische Organisation treten für uns gelten andere Werte und das sind nicht nur, aber auch, Biergenuss und Titten.
Das Konzert und die Bands sind bestimmt ne gute Sache, viel Spaß dort!

Kommentare:

  1. Ach Gottchen..

    Nun Scheiß dich mal nicht gleich in den Frack, nur weil auf dem Plakat, Hammer und Sichel zu sehen sind. Wenn ihr unpolitischen Stammtischpatrioten etwas dagegen habt, das dieses Konzert unter dem Motto "No Greyzone" stattfindet, dann geht doch einfach nicht hin!

    Besucht hier halt stattdessen eure komischen "unpolitischen" Festivals wo Endstufe & TMF Live spielen! Da könnt ihr euch ein zweites Arschloch freuen, und "Skinhööd lass dich nich unnerkriegen" gröhlen wenn Nazi-Brandy wieder seine "Subkultur-Hymnen" anstimmt. Oder ihr holt eure Dödel aus der Hose, und schwingt ihn im Takt der "Skrewdriver Cover" die Blood & Honour-Jonesy singt.

    Wenn ich das hier schon lese:

    "für uns gelten andere Werte und das sind nicht nur, aber auch, Biergenuss und Titten."

    Was sollen das den für andere Werte sein ? Das hetzen gegen linke ? Oder das rumjammern über Spalter ? Ausser Bier saufen und über (nie erreichbare :D ) Titten singen kam von euch Glatzen doch noch nie was!

    LOL ...kann ich da nur sagen!

    AntwortenLöschen
  2. Endstufe ist keine Grauzone, sondern Rechtsrock.
    Du hast den Artikel glaube ich grundweg falsch verstanden. Ich rege mich nur sekundär über das Motto und die hübsche (kommunistische) Zeichnung auf. Primär geht es mir darum, das Bands eben aufgrund solcher Indizien wie Tattoos, Textpassagen oder einfach dem Oi! auf der Jacke in eine Schublade geworfen werden, von OireSzene. Gleichzeitig vergöttert OireSzene aber das andere Extrem. Hammer & Sichel oder Hakenkreuz macht für mich keinen Unterschied.

    AntwortenLöschen
  3. Soso..

    Endstufe ist also Scheiße...

    Dann frage ich mich aber, warum du auf Blogs wie "Skinprideworldwide" oder "Oicorecrew" Werbung für deinen Blog machst ? Es sind doch gerade diese beiden Blogs die eure komische "elitäre" Oi! Szene in ein braunes Licht rücken!

    "Hammer & Sichel oder Hakenkreuz macht für mich keinen Unterschied."

    Scheinbar macht es für dich einen gewaltigen unterschied! Denn die diverse Nazi-Musik, die auf den beiden obengenannten Blogs zum download steht, scheint dich nicht im geringsten zu stören! Aber auf ein "No Greyzone" Banner oder auf H&S Logo springtse an...

    Es ist weder die Antifa noch OireSzene, die eure "Szene" kaputt macht! Das macht ihr durch eure unfähigkeit, eine klare Linie zu ziehen, von ganz alleine!


    LOL ... !

    AntwortenLöschen
  4. Ich springe genauso auf Hakenkreuze an, ich glaube Du versuchst in meine Aussagen Dinge zu interpretieren, die nicht meinen Gedanken diesbezüglich entsprechen.
    "Werbung" so wie Du es nennst, sieht so aus "besucht meinen Blog" und was bitte ist falsch daran politisch verirrte aufzuklären und zur Diskussion zu bitten, anstatt sie zu verurteilen. Ich habe mehrfach kundgetan, was ich von solchen Blogs und deren musikalischer Auswahl halte. Ich verweise Dich für weitere Diskussionen gerne auf meine mailadresse: meineTraeneblog@web.de

    AntwortenLöschen
  5. Die Antifa hat gegen alles und jeden was, die nicht so sind wie sie. Die Antifa ist die intoleranteste politische Organisation die es gibt. Ich kann euch nicht leiden, und das wird sich nicht ändern.

    Back on the streets and Cheers'n Oi.

    AntwortenLöschen
  6. An: Icke

    Was du über politische Organisationen denkst und was du an denen nicht leiden kannst,interessiert wirklich niemanden ! Deine meinung ist nämlich für niemanden relevant !

    AntwortenLöschen
  7. @icke:die nazis auch.

    AntwortenLöschen
  8. Das Konzert war klasse, alle 3 Bands richtig gut und die ganze Veranstaltung nur halb so kommunistisch wie ich befürchtet hatte ;)

    AntwortenLöschen
  9. ich bin kommunist und skinhead , wo ist das problem?
    in der oi-szene schreien doch immer alle von der "working class". und? schon mal ernsthaft mit der "working class" beschäftigt oder nur besoffen mit gegrölt? ihr kennt doch keine wahren werte. bier und titten? is das oier ernst? wie alt seid ihr 13, 14? beschäftigt euch mal ernsthaft mit kommunismus,arbeiterklasse und klassenkampf. dann wisst ihr auch wovon ihr redet.

    AntwortenLöschen
  10. Ich arbeite 200 Std. jeden Monat + Pflegeplanungen zuhause schreiben....Noch fragen?

    AntwortenLöschen

Keine Beleidigungen!