Mittwoch, 20. April 2011

München - Mann verprügelt Skinheads

Die Abendzeitung aus München berichtet: Am U-Bahnhof Marienplatz sind 2 jugendliche Skinheads von einem Unbekannten angegriffen worden, die Polizei sucht nach Zeugen (...)
"Bereits am vergangenen Donnerstag, gegen 9 Uhr abends, fuhren ein 18- Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg und ein 17-jähriger Münchner, mit der Rolltreppe im U-Bahnhof Marienplatz auf den Bahnsteig der U3/U6 in Richtung Norden. Beide Teenager waren augenscheinlich als „Skinheads“ erkennbar.
Ein unbekannter Mann, die mit zwei Freunden auf der entgegengesetzten Rolltreppe unterwegs war, beschimpfte die beiden Skinheads als „Nazis“. Dann verfolgte er die beiden Teenager auf den Bahnsteig. Dort versetzte er einem Skinhead einen Kopfstoß und traf ihn an der Oberlippe. Dem Zweiten trat er mit dem Schienbein gegen die Nase. Anschließend konnte der Unbekannte flüchten. Jetzt sucht die Polizei nach zeugen.
Täterbeschreibung: Ca. 175 cm groß, scheinbares Alter 23 Jahre, kurze, dunkle Haare, sportliche Figur, osteuropäischer Akzent; bekleidet mit einer weiten grauen Jogginghose."

Welcher Colour die zwei Emo-Skins nun tatsächlich angehören, bleibt im Artikel offen, das dazu veröffentlichte Foto zeigt einmal mehr die unbegrenzten Möglichkeiten von begrenzten Benutzern des Programms Photoshop. 

Photoshop machts möglich, oder doch nicht???

Kommentare:

  1. Hallo erst mal ich möchte eigentlich nur mal an merken das wir keine Nazis sind sondern Oi-Skins,
    was an diversen Patches an der Harrington zu austruck gebracht wird! Wir bleiben unserem Kult treu und lassen uns duch so etwas nicht einschüchtern. Zu dem begriff ²EMO-SKIN" verbitte ich mir doch sehr!
    mit frOindlichen Grüßen
    Cheers n Oi!

    AntwortenLöschen
  2. Falls Du es übersehen haben solltest, ich selber habe mir auch Oi! auf die Fahne geschrieben

    AntwortenLöschen
  3. Jo wollten das nur moch mal betonen, das wir keine Boneheads sind.
    cheers n Oi!

    AntwortenLöschen
  4. Was sind das denn für leere Flaschen gewesen ? :D

    Lassen sich die beiden Pfeifen von einem, EINEM (!!!) Typen zusammenschlagen... xD

    Die heutigen Glatzköpfe sind aber auch nicht mehr das, was sie früher mal waren! Früher habt ihr noch ganze Häuserblocks in brand gesteckt, wenn euch nur jemand schief angeschaut hat! Und heute lasst ihr euch von Ossis zusammenschlagen :D

    AntwortenLöschen
  5. "Dort versetzte er einem Skinhead einen Kopfstoß und traf ihn an der Oberlippe."

    :D :D :D :D

    das kommt davon wenn man sein nietenstirnband nicht dabei hat!

    und dann noch zu den bullen rennen! die weichlinge...

    AntwortenLöschen
  6. Emo Skins....ist doch lustig! Irgendwie hab ich das Gefühl, das es besonders viel in München auf die Fresse gibt.

    AntwortenLöschen
  7. Hi LOi!te.
    das ist kein Wunder, die Rechte ist derzeit auch wieder ziemlich aktiv.
    Über Übergriffe von Boneheads auf (von den ihren Standpunkt aus) "Andersdenkende" hört man derzeit wieder öfters. Auch die Wahlerfolge der braunen Parteien spricht für sich. Es gibt wieder mehr Kids, die sich von dem braunen Sumpf anziehen lassen und dann zu "Skinheads" werden... hatte die Szene alles schon mal.
    Die frühen 90iger lassen Grüßen, die Angriffe auf Asylheime und ausländische Mitbürger waren aktuell und man wurde überall gehasst... es wurde wieder ruhiger und man konnte als Skin (fast) unbehelligt weiterleben... klar, Idioten gab es immer noch, aber alles im allen wurde es ruhiger, auch der Nachwuchs wurde Skin wegen den Skins und nicht wegen den Boneheads... nicht zuletzt aber auch wegen solchen Geschichten wie S.H.A.R.P.! Das soll keine Sharp Werbung sein, außerdem verstehe ich Sharp nicht als "politische" Richtung (klar politisch ist man irgendwie immer), sondern als klare Aussage: "Skinheads gegen Rassismus". Es stößt natürlich jedem sauer auf, wenn man sich rechtfertigen muss, ganz klar. Aber ist es nicht wieder an der Zeit ein Statement abzugeben das auch nicht Szenekenner erkennen? Ansonsten wiederhohlt sich die ganze Geschichte wieder... und die Kids werden Skinheads/Boneheads wegen den Rechtsradikalen.

    AntwortenLöschen
  8. Komisch, Skinheads (und damit meine ich ALLE!) mögen doch Frauen, Sex, Alkohol, etc. und eben auch Gewalt! Da sind doch ein paar gesunde Watschn gerade zu eine Offenbarung! Ach so, man möchte nur austeilen aber kann nicht einstecken? Na dann ... tja, Tattoos, Glatze & breite Schultern sind eben kein Garant dafür, dass der Heilige Watschnbaum nicht einmal auf einen selber fällt ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Das ist doch Bullshit was du da vom Stapel lässt! Da kann man gleich sagen: "ALLE Türken... oder ALLE Linken... oder ALLE was weiß ich."
    Verallgemeinere mal lieber nix!

    AntwortenLöschen
  10. ja genau, überleg mal warum man skinhead wird bzw. bleibt, genau weil man sich NICHT für irgendwas rechtfertigen möchte! und du schreibst "Aber ist es nicht wieder an der Zeit ein Statement abzugeben das auch nicht Szenekenner erkennen?"
    genau, damit jeder stino sich einbildet, etwas über skins zu wissen. so´n bullshit! sollen die leute doch denken was sie wollen, jeder mensch hat vorurteile, und wenn jemand meint zu "wissen" dass ich jeden der nicht so ist wie ich hasse, dann soll er das doch denken.
    aufnäher und buttons habe ich mit 13 getragen, auf sowas lege ich keinen wert mehr, denn ich weiss wie ich denke, und wer das wissen möchte, soll mich fragen oder einfach die schnauze halten ;) ich bin weder sharp, noch nazi-skin, noch oi-skin oder sonst was, ich bin SKINHEAD! nicht mehr, und nicht weniger...

    AntwortenLöschen

Keine Beleidigungen!