Donnerstag, 28. April 2011

Logo für Menschenrechte gesucht - weltweiter Wettbewerb

Ein weltweiter Wettbewerb sucht ein Logo für die human rights - die Menschenrechte, ab dem 03.Mai.2011 kann ein jeder dort seinen Logo-Vorschlag einschicken, aus den 100 besten Entwürfen wählt eine Jury die zehn besten aus. Über die Top 10 läuft im Herbst eine offene weltweite Internet-Abstimmung. Sie entscheidet über den Sieger. Mir fiel gleich ne schöne Idee ein, die ich euch natürlich nicht schreiben kann, nur soviel, ich werde gewinnen!

 

Kommentare:

  1. Danke, muss nur jemanden, der mir det zeichnet, mehr als Strichmännchen ist bei mir nicht (...).

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe teilgenommen.
    Die Initiative ist m.E. jetzt schon ein Skandal, wenn man mal genau hinschaut welche Logos sich da in die Top 100 gemogelt haben.

    Das muss Zauberei sein ! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Nun, dann sind wir doch alle mal gespannt, welche Krücke der '10 Top-Logos' bei humanrights.net das Rennen um die meisten Stimmen für sich ausmachen wird. Ich tippe mal auf das 'Logodendron-Network'. Keines dieser 10 Logos hätte unter strengen Design- u. Qualitäts- kriterien begutachtet irgend einen Preis verdient. Die Initiatoren sollten einsehen, dass der ganze Wettbewerb sich als ein totaler Flopp heraus-gestellt hat und das Preisgeld besser an eine real existierende Human Rights Organisation spenden - im Namen aller 15.000! Teilnehmer.
    Das wäre m. E. noch vertretbar und einigermaßen fair. Diese 'Initiative' ist ein Paradebeispeil für grenzenlosen Egoismus, Ungerechtigkeit und dafür, wie Menschenrechte mit Füssen getreten werden. Unter diesen Umständen braucht die Welt kein Zeichen für Menschenrechte. Schade um die guten Ansätze die von den 'Ego-Nerds' aus dem Wettbewerb mit kriminellen Mitteln verdrängt wurden. Diese Experiment ist gescheitert.

    AntwortenLöschen

Keine Beleidigungen!