Mittwoch, 27. April 2011

Auch das noch... 5 €uro zahlen um der Verantwortung zu entgehen?


 Freut euch nicht zu früh, det is nich mein Mobilfunktelefon, ich besitze nämlich keins, ja sowas gibt es noch, so komme ich wenigstens nicht in Versuchung blöd zu filmen, wenn ein Mensch in Not ist, ich werde mit beiden Händen helfen und eingreifen.
Gefunden habe ich dieses hübsche Bildchen hier, dort bietet ein Mensch an, für 5€ (!!!) per "SMS, Chat oder Social Network" "Schluss zu machen"
Der SMS-Text is aber schon irgendwie super, hätte ich diese SMS bekommen, hätte ich mich am meisten darüber aufgeregt, dass meine frischgebackene Ex nicht in der Lage ist, einen Neben- von einem Hauptsatz zu unterscheiden und digitalisierte falsche Grammatik mit dem Wort "schriftlich" gleichstellt und vor allem, dass sie so tut, als wäre diese "schriftliche" Datenübermittlung in der "Wie mache ich am besten Schluss-Skala" höher angesiedelt als das (ohnehin schon gaaaaanz tief unten) stehende "per Telefon Schluss machen". Am Ende dann dieses melodramatische "Es ist aus!"
Leute egal woher ihr kommt, wo ihr euch seht oder gerne hättet, egal ob ihr 12,16,25 oder 63 seid, ein persönliches Gespräch (welches unbezahlbar ist), ist die beste und ehrlichste Methode "Schluss zu machen", social networks sollten eigentlich Anti-Social-Networks heißen, denn die Bindungen vor dem Bildschirm scheinen seid Kackebook und Co. längst nicht mehr so wichtig zu sein.

Kommentare:

  1. Anti-Social-Networks ist gut! Ich bin ja auch beim Fratzenheft..dein Kackebook ist ja herrlich...ich bekomme da andauernd Abmahnungen..ganz fragwürdiger Verein.

    AntwortenLöschen
  2. Kommt drauf an ;) Weswegen man abgemahnt wird?!?! Ich werd mich dort nicht anmelden, nein, nich nee niemals

    AntwortenLöschen
  3. Ich "trolle" (einentlich ist es kein trollen, da ich meinen richten Namen use) Gruppen, von Angela Merkel, Frau Ohoven, Westerwelle, Jürgen Fliege usw.

    AntwortenLöschen

Keine Beleidigungen!